Inline Optionsscheine

Inline Optionsscheine sind mit zwei Barrieren und können somit für Anleger interessant sein, die auf eine Seitwärtsbewegung eines Basiswertes spekulieren möchten.

Detailwissen

Funktionsweise

Inline Optionsschine haben einen maximalen Rückzahlungsbetrag. Dieser wird ausgeschüttet, wenn der Preis des Basiswertes zu keinem Zeitpunkt des Beobachtungszeitraums auf bzw. über der oberen Barriere oder auf bzw. unter der unteren Barriere liegt. Sollte eine dieser Barrieren während des Beobachtungszeit berührt bzw. über-/ unterschritten werden, so verfällt der Inline Optionsschein nahezu wertlos.

Produktvarianten

Übliche Basiswerte:
  • Indizes
  • Währungen
  • Rohstoffe
Übliche Laufzeiten:
  • wenige Monate bis 1 Jahr
Glossar
Aktienanleihen sind Finanzinstrumente, die speziell für solche Investoren entwickelt wurden, welche den Ertrag ihrer Investition erhöhen möchten, indem sie zu einem Teil Aktienkursrisiken in ihre Portfolios aufnehmen. Grundsätzlich gibt es 2 Aspekte, die man bei Aktienanleihen beachten sollte: Den Kupon der Aktienanleihe und die Rückzahlungsmöglichkeit in Aktien. Anleger erhalten am Laufzeitende entweder den Nennwert ausbezahlt oder eine im voraus bestimmte Anzahl an Aktien geliefert, abhängig vom dann gültigen Kurs der Aktie. Der Emittent hat das Recht, die Art der Rückzahlung zu bestimmen.