DividendenAdel Eurozone Index Zertifikat (Klass.)
WKN: DM1DVA / ISIN: DE000DM1DVA8

KaufenVerkaufen

Der DividendenAdel-Eurozone-Index umfasst Aktien von 25 europäischen Unternehmen mit hoher Ausschüttungsqualität. Maßgeblich für die Zusammensetzung des Index ist eine jährlich vom Research-Haus DividendenAdel (www.dividendenadel.de) veröffentlichte Analyse, die auf der Methodik des „Magischen Vierecks“ basiert und auf vier Kriterien abzielt: Kontinuität, Ausschüttungsquote, Rendite und Wachstum. Zum DividendenAdel zählt demnach ein Unternehmen, das seine Dividende zehn Jahre lang wenigstens stabil gehalten hat, zwischen 25 und 75 Prozent seiner Gewinne ausschüttet, historisch wie aktuell eine Dividendenrendite von über 1 Prozent abwirft und für die vergangenen fünf Jahre ein überdurchschnittliches Dividendenwachstum aufweist.

Aktueller Kurs (Geld / Brief)Stand: 14.12.2018, 21:59:59

  • 103,430 EUR
    125 Stk.
  • 104,680 EUR
    125 Stk.
  • Änderung absolut-3,850 EUR
  • Änderung in %-3,589 %
  • Monatshoch (Geld)108,000 EUR
  • Monatstief (Geld)103,220 EUR

Basiswert

Name
Akt. Kurs
+/-
+/- in %
Zeit
Signale
News
Termine
DividendenAdel Eurozone
106,28 Pkt.
-0,57
-0,53%
 
22:29:53
0 Signale0 News0 News0 Termine0 Termine

Stammdaten

WKNDM1DVA
ISINDE000DM1DVA8
QuantoNein
Bezugsverhältnis0,97822947
ProdukttypIndex Zertifikate (Klass.)
BasiswertDividendenAdel Eurozone
Emissionstag01.02.2017
Gebühr p.a.1,20 %
LaufzeitOpen End

Kennzahlen

Anpassungsfaktor-
Anpassungsbetrag-
Ausübungsschwelle-

Video zum ProduktErntezeit

Zwar ist noch nicht Herbst. Aber für die Dividendenjäger bricht die Erntesaison ja auch nicht im September an, sondern spätestens im April und Mai. Börsennotierte Unternehmen werden ihre Aktionäre hierzulande in den kommenden Wochen voraussichtlich mit hohen Gewinnausschüttungen erfreuen. Treue Zuschauer unserer beiden X-Perten wissen aber seit ungefähr einem Jahr, dass eine Schwalbe keinen Sommer macht. Bzw. eine einmalig hohe Ausschüttung noch nicht zur Aufnahme in den erlauchten Adelskreis qualifiziert. Wer dem DividendenAdel-Eurozone-Index angehören möchte, muss nämlich mindestens vier verschiedene Kriterien erfüllen: Kontinuität, Ausschüttungsquote, Rendite und Wachstum. Was es damit genau auf sich hat und wie Anleger an der Kursentwicklung solider Dividendenzahler teilhaben können, erfahren Sie in unserem heutigen X-Perten – Video