Deutsche Anleihen geben deutlich nach

FRANKFURT (dpa-AFX) - Dem Anleihemarkt geht zusehends die Puste aus. Nach deutlichen Gewinnen am Dienstag ging es am Mittwoch und Donnerstag klar bergab. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Donnerstagabend um weitere 0,23 Prozent auf 170,30 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf minus 0,29 Prozent. Auch an den meisten anderen Anleihemärkten der Eurozone stiegen die Renditen an.

An den Anleihemärkten wirkt nach wie vor die Hoffnung auf eine gütliche Annäherung im Handelsstreit zwischen den USA und China. Obwohl es zu dem Thema am Donnerstag keine nennenswerten Neuigkeiten gab, standen als sicher empfundene Anlagen erneut unter Druck. Hinzu kamen überwiegend solide Konjunkturdaten aus den Vereinigten Staaten.

Schwache Daten zum Auftragseingang in der deutschen Industrie konnten den Bundesanleihen keinen Auftrieb verleihen. Im Oktober war der Auftragseingang im Monatsvergleich überraschend gesunken. Bankanalysten zeigten sich enttäuscht - zumal der Anstieg im Vormonat Hoffnungen genährt hatte, dass die Talfahrt der Industrie ein Ende findet. Christoph Weil von der Commerzbank machte aber deutlich, dass derartige Hoffnungen einen "merklichen Dämpfer" erhalten hätten./bgf/jsl/fba

Im Artikel genannte Werte

Euro-Bund-Future
171,72
+0,05%
 
Bitte beachten: Disclaimer zur EU Referenzwerte-Verordnung und zu den Deutsche Bank Indikationen
EU Referenzwerte-Verordnung – Disclaimer: Dies ist kein Referenzwert (im Sinne der Referenzwert-VO (EU) 2016/1011 oder anderer gleichwertiger Gesetze). Der Wert ist, vorbehaltlich einer ausdrücklichen vorherigen Zustimmung seitens der Deutschen Bank, für die Verwendung in Transaktions- oder anderen Geschäften ungeeignet. Jegliche Verwendung ohne vorherige Zustimmung könnte eine Verletzung der Referenzwerte-VO und/oder der Eigentumsrechte der Deutschen Bank bedeuten.
Deutsche Bank Indikationen – Disclaimer: Die angezeigten Kurse und Bewertungen zum Basiswert sind Deutsche Bank Indikationen (unverbindlich) und dienen lediglich zu Informationszwecken. Die Deutsche Bank AG ist rechtlich nicht verpflichtet, Kurse und/oder Bewertungen zum Basiswert anzuzeigen. Die Kurse und/oder Bewertungen zum Basiswert entsprechen regelmäßig nicht den an oder von der in den Endgültigen Bedingungen der Wertpapiere angegebenen Referenzstelle veröffentlichten Kursen oder Bewertungen. Die Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.