Berliner Sprachlern-Firma Babbel baut Firmenspitze um

BERLIN (dpa-AFX) - Beim Entwickler der Sprachlern-App Babbel gibt es einen Umbau an der Firmenspitze. Der Gründer und bisherige Co-Chef Markus Witte übernimmt den Vorsitz im Verwaltungsrat als "Executive Chairman". Damit wird Arne Schepker alleiniger Chef des Berliner Unternehmens, wie Babbel am Montag mitteilte. Erklärtes Ziel sei es, die Angebote zum Sprachen lernen über die Apps hinaus weiter auszubauen.

Schepker kam 2015 als Marketing-Chef vom Modehändler Zalando, seit Anfang des Jahres war er zusätzlich auch Co-CEO - den Posten hatte zuvor jahrelang Witte alleine gehalten. Neue Marketing-Verantwortliche wird Katherine Melchior Ray, die vom Kosmetik-Spezialisten Shiseido zu Babbel wechselt.

Witte sagte, ein Faktor für die Entscheidung sei, mit dem Wachstum der Firma strategischen Themen weiterhin gerecht werden zu können. Für Schepker sei es an der Zeit gewesen, die Rolle bei Babbel zu vergrößern. Der neue Chef erklärte, er wolle die Firma noch klarer fokussieren. "Unsere Aufgabe wird es immer sein, das Sprachen lernen zugänglich zu machen."

Babbel hatte sein Geschäft zuletzt unter anderem mit einem Angebot für Unternehmen sowie mit Sprachlernreisen ausgebaut. Zu einem wichtigen Markt sind in den vergangenen zwei Jahren neben dem deutschsprachigen Raum die USA geworden. Mit einem Jahresumsatz von mehr als 100 Millionen Euro sieht sich Babbel als umsatzstärkste Sprachlern-App./so/DP/jha

Im Artikel genannte Werte

Zalando SE
42,76
+2,25%
 
Bitte beachten: Disclaimer zur EU Referenzwerte-Verordnung und zu den Deutsche Bank Indikationen
EU Referenzwerte-Verordnung – Disclaimer: Dies ist kein Referenzwert (im Sinne der Referenzwert-VO (EU) 2016/1011 oder anderer gleichwertiger Gesetze). Der Wert ist, vorbehaltlich einer ausdrücklichen vorherigen Zustimmung seitens der Deutschen Bank, für die Verwendung in Transaktions- oder anderen Geschäften ungeeignet. Jegliche Verwendung ohne vorherige Zustimmung könnte eine Verletzung der Referenzwerte-VO und/oder der Eigentumsrechte der Deutschen Bank bedeuten.
Deutsche Bank Indikationen – Disclaimer: Die angezeigten Kurse und Bewertungen zum Basiswert sind Deutsche Bank Indikationen (unverbindlich) und dienen lediglich zu Informationszwecken. Die Deutsche Bank AG ist rechtlich nicht verpflichtet, Kurse und/oder Bewertungen zum Basiswert anzuzeigen. Die Kurse und/oder Bewertungen zum Basiswert entsprechen regelmäßig nicht den an oder von der in den Endgültigen Bedingungen der Wertpapiere angegebenen Referenzstelle veröffentlichten Kursen oder Bewertungen. Die Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.